Tolle Männer & die Sache mit den Geschenken

Gestern bekam ich einen Anruf von einem Mann, der meinte, er hätte keine Ahnung von Yoga, aber seine Frau wäre darin ganz engagiert und dass er die Matten gesehen hätte und seiner Frau damit eine Freude machen wolle & es müsse irgendetwas mit "LOVE" sein. Da schenkt er etwas, zu dem er gar keinen Bezug hat, aber aus Liebe kann er sich in den anderen hineinversetzen. Wie toll......

Denn manchmal ist das ja mit den Geschenken des Liebsten nicht sooo einfach... ;-)

Mein Mann hat mir über Jahre Rosen geschenkt & dabei bin ich gar kein Fan davon. Aber weil ich Gefühle nicht verletzten wollte, hab ich lange, lange Zeit nichts gesagt, bis ich dann mal zu einem runden Geburtstag einen riesigen Strauß roter Rosen bekam. Viel Geld, wenig Freude bei mir.

Tage später, in einem gemütlichen Moment, hab ich das dann doch zum Anlass genommen, ihm  von Tulpen und Pfingstrosen vorzuschwärmen und wie schön ich diese Blumen finden würd

Und es hat gewirkt und mittlerweile bekomm ich die Blumen, die ich liebe.

Wie handhabt ihr das?