Die Herzteil SoBi Spendenaktion

Wer mir auf Facebook oder Insta folgt, der weiß, dass ich seit 2015 eine kleine Gruppe somalischer Frauen begleite.

Und Ende 2016 brauchte ich Geld, Geld um Aufklärungsprojekte umzusetzen, die vom Staat nicht gefördert werden.

Somalische Asylanten fallen nämlich aus vielen Schulungsprogrammen raus, da es an somalischen Übersetzern mangelt und die meisten Schulungen nur auf arabisch stattfinden.

Und so habe ich die SoBi Spendenaktion ins Leben gerufen, mit deren Erlös u.a. ein somalischer Übersetzer gefunden ( und bezahlt) werden konnte/kann.

Diese sechswöchige Spendenaktion war eine Zeit der besonderen Erfahrungen und es gab viele Aktionen, die zeigten, dass es doch noch Menschlichkeit gibt.

So haben sich große Yogamarken bereit erklärt, Sachspenden zur Verfügung zu stellen, Freunde, die einfach an meine Idee glauben und auf Weihnachtsgeschenke verzichtet haben und dann gab es Yogastudios, die auf Spendenbasis Yogastunden für SoBi gehalten haben .

Allen, die daran beteiligt waren ein dickes, dickes Danke-schön.

Und im Februar 2016 konnten wir bereits die erste Aufklärungsmaßnahme in die Tat umsetzen.

Somalier aus dem Allgäu hatten die Gelegenheit, am Amtsgericht Kaufbeuren, einem Rechtskundetag mit somalischem Dolmetscher beizuwohnen. Und nachdem Herr Richter Tietz in einem anschaulichen Vortrag deutsche Gesetze verständlich gemacht hatte, stand er noch geduldig den zahlreichen Fragen Rede und Antwort.

herzteil-So-Bi-Titel58b6d6984a4fb